Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Bischof: Kirche hat in Krise zu wenig an Kinder gedacht

In der gesellschaftlichen Debatte über die Pandemie sind nach Einschätzung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr die Bildungsrechte der Kinder zu wenig beachtet worden, und zwar auch von der Kirche. “Es tut mir sehr leid, dass Ihr in dieser Zeit übersehen worden seid”, sagte Neymeyr bei der Erfurter Bistumswallfahrt im Dom der thüringischen Landeshauptstadt. “Für uns stand im Vordergrund, wie wir Gottesdienst feiern können, wie wir die kranken und alten Menschen begleiten können und was aus den Erstkommunionfeiern und Firmungen wird”, sagte Neymeyr.

Anlässlich der Vernachlässigung rief der Bischof zu einer größeren Wertschätzung der pädagogischen Einrichtungen auf. “Kindergärten und Schulen sind nicht nur Orte der Betreuung, sondern vor allem Orte der Bildung und Erziehung”, betonte Neymeyr. “Das muss sich die Gesellschaft etwas kosten lassen.”

Updated: 20. September 2020 — 21:10

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme