Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Weiterer Brief an den Bayerischen Rundfunk

Offener Brief an den BR zur Sendung “Münchner Runde” am 23.9.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

zuallererst vielen Dank für diese informative Sendung.

Es zeigte sich, daß der BR trotz der enormen Aktualität des Themas „Raubt Corona uns die Freiheit“ und der damit verbundenen Einschränkungen der Grundrechte die Chance zum offenen Diskurs nicht wahrnehmen will.

Die komplett am Thema der Sendung vorbeigehenden enorm emotionalen Hass- und Hetzreden des Herrn Sundermeyer und die offensichtliche Arroganz des Ministers Herrmann gegen die sich bei Querdenken engagierenden Menschen aus der Mitte der Bevölkerung, hier vertreten durch den RA Haintz, als rechte Nazis, ließen keinerlei Raum für die Erklärung der Motivation dieser doch immerhin vielen sich unzufrieden äußernden friedlichen Menschen.
Durch die von Politik und der Mehrheit der Medien praktizierte Kontaktschuld und Diffamierung tragen diese am Ende, im Sinne einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung, zu einer tatsächlichen Radikalisierung weiter Teile der Bevölkerung bei.

Die Sendung trug eher zu einer weiteren Verängstigung der Menschen bei, anstatt zu deeskalieren und weitere Gespräche zur sachlichen Bewertung und Einordnung der erheblichen Einschränkungen unser aller Grundrechte und auch der medizinischen Situation überhaupt erst zu ermöglichen.

Die de facto Aushebelung des Grundrechts zu Demonstrieren durch die Bayerische Staatsregierung durch Maskenzwang und Begrenzung der Teilnehmerzahlen wurde Herrn Herrmann ebensowenig vorgehalten, wie das demselben Zweck dienende gewaltsame Vorgehen der Berliner wie auch der Bayerischen Polizei gegenüber Demonstranten.

Auch wenn, wie Herr Herrmann immer wieder voller Stolz erwähnte, die aktuellen Umfragen dem Handeln der Regierungen Recht und volle Unterstützung gäben, muss man doch bedenken, daß auch z. B. zu Beginn des ersten Weltkrieges ausnahmslos alle Staaten und der Großteil der Bevölkerungen mit Hurra in den Krieg zogen. Und es gibt viele weitere Beispiele dazu.

Wenn alle das Gleiche tun, dann muss dies noch lange nicht das Richtige sein!

Dies mit aufzuzeigen ist die vorrangige Aufgabe der Medien als „vierte Gewalt“ im Staate.

Warum tun sie das als Bayerischer Rundfunk nicht und werden damit ihrem gesellschaftlichen Auftrag nicht gerecht?

Updated: 24. September 2020 — 21:30

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme