Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Til Schweiger zu Berliner Corona-Demos: „Meine Bekannten haben keinen einzigen Nazi gesehen“

„Generell finde ich es toll, wenn man von seinem Grundrecht zu demonstrieren Gebrauch macht. Was mir nicht gefällt, ist, dass die Menschen, die demonstrieren, diskreditiert werden.

Dass sie einfach als Nazis oder Aluhüte bezeichnet werden. Ich selbst war nicht in Berlin, aber viele Bekannte vor Ort haben mir berichtet, dass sie in den sieben Stunden keinen einzigen Nazi gesehen haben.
Es gab wohl welche, aber sie haben keine gesehen.

Die absolute Mehrheit der Demonstranten waren Familien, Omas, Opas, Kinder. Wenn die kollektiv Corona-Leugner oder Covidioten genannt werden, finde ich das schon sehr, sehr, sehr bedenklich.
Wie reagieren Sie, wenn Corona-Leugner sich ohne Maske in Menschenmengen begeben und aus ihrer Überzeugung heraus die gesundheitliche Gefährdung anderer in Kauf nehmen?
Ich weiß nicht, ob die das bewusst in Kauf nehmen. Gut, die haben keine Maske getragen – hätte ich wahrscheinlich schon. Aber als die „Black Lives Matter“-Demonstrationen stattgefunden haben, hat auch keiner einen Mundschutz getragen – und da war es okay. Diese Demonstranten sind gefeiert worden. Wenn aber andere Leute für ihre Grundrechte eintreten oder gewisse Maßnahmen in Frage stellen, werden sie diffamiert. Da misst man schon mit zweierlei Maß….“

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/til-schweiger-bei-demos-misst-man-mit-zweierlei-mass-li.106792

Updated: 28. September 2020 — 21:12

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme