Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen

Annalena Baerbock (Grüne) will mit Rußland brechen

In einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeine erklärte Annalena Baerbock, dass es noch möglich sei, die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 zu stoppen.

Dabei könnte eine kleine Behörde in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern nun eine entscheidende Rolle spielen. Diese kleine Behörde, das Landesbergamt, gab eine von 2 ausschlaggebenden Genehmigungen für den Bau der Ostsee-Pipeline. Gegen diese Genehmigung geht nun die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gerichtlich vor. Gewinnt die DUH vor dem Oberverwaltungsgericht in Greifswald, ist Nord Stream 2 gescheitert. Auch die Bundesnetzagentur, unter Aufsicht aus Brüssel, soll prüfen, ob „die Trennung von Besitz und Betrieb der Pipeline so wirklich gegeben ist und ob der Betreiber zuverlässig ist“.

Lesen Sie dazu einen Beitrag auf den Seiten der FAZ: https://www.faz.net/einspruch/baerbock-und-buetikofer-wir-koennen-nord-stream-2-stoppen-16975613.html

Updated: 30. September 2020 — 7:55

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme