Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Hans Söllner’s Statement gegen Markus, den ERSTEN, Söder

Wir werden uns eueren Quatsch nicht mehr anhören.
Wir werden nicht mehr testen hier im Berchtesgadener Land und wir werden keine gesunden Leute mehr zwingen daheim zu bleiben in Quarantäne.
Wir werden uns um die Kranke kümmern und nicht die Gesunden krank machen und unsere Kinder werden wieder ohne Masken normal zur Schule gehen und sich treffen und spielen.
Wie sich das für eine Gesellschaft gehört.
Eine Gemeinde
Wir werden keine Zeitung mehr lesen und auf euere Sanktionen scheißen.
Lasst uns in Ruhe mit eueren Zahlen.
Wir werden zusammen rücken und die Reichen werden die Armen unterstützen oder wir nehmen Ihnen einfach einen Teil ihres Reichtums.
Niemand braucht 20 Millionen
Nicht mal mit 3 Enkelkindern.
Niemand braucht euere Panik.
Niemand braucht euere Maßlosigkeit
Euere Gier
Eueren Lügen
Euerer Planlosigkeit
Eueren Hass
Euerer Dummheit und vor allem nicht euerer Feigheit.
Euere Panikzahlen werden uns nicht mehr interessieren .
Wir werden uns weigern euch zu zu hören.
Euch zu glauben.
Wir werden die Augen auf machen und sehen dass ihr uns belügt.
Wir werden uns von euch lösen und unseren eigenen Handel hier treiben.
Wir werden nicht mehr jeden Luxus haben und vielleicht auch nicht mehr hier weg kommen .
Aber vielleicht brauchen wir das auch nicht mehr.
Wer braucht schon das schon.
Wir werden wahrscheinlich auch weniger werden.
Vielleicht 100000 oder 90000
Aber es wird immer genug da sein für alle.
Wir werden auf viel verzichten aber dafür brachen wir uns auch dein Geschwafel nicht mehr anhören müssen.
Schließe das Berchtesgadener Land.
Damit hier endlich Ruhe einkehren kann.
Eine Zeitlang werden wir schon überleben und danach fällt uns schon was ein.
Wir können zusammen rücken.
Wir werden Handel treiben mit unseren Nachbarn.
Das wirst du nicht verhindern können.
So viele Soldaten hast du nicht .
Wir sind hier 105 000 Menschen, die hier wohnen und wir haben hier schließlich Salz und die Milchbetriebe und Felder und Bauern und Wälder und Wasser und Ingenieure und Ärzte.
Wir haben hier im Berchtesgadener Land alles was wir brauchen um zu überleben oder um zu leben.
Wir werden Glyphost frei und Gen frei sein und unsere Kühe haben wieder Hörner und es wird nicht mehr gemulcht und die Klöckner soll sich um die Schweine von Franken oder Oberbayern kümmern.
Kein Tiertransport wird hier durch fahren
Kein Müll wird hier im Wald entsorgt
Wir bleiben daheim.
Und arbeiten da auch
Und lieben da auch
Und kümmern uns endlich wieder um uns.
Sperr zu
Bitte
Lasst uns endlich aufräumen mit dieser Verlogenheit.
Fahrt runter Leute.
Zeigt es ihnen.
Wir brauchen so viel nicht.
Lasst uns erst mal all das verbrauchen, was wir sonst wegschmeißen.
Lasst uns die Zeit nutzen um auf zu räumen.
Nicht nur draußen
Auch drinnen
Daheim
In unseren Köpfen
Nehmt es als Chance und nicht als Strafe.

Fangt an und lacht ihn aus
Diesen Möchtegern König Söder.
Söder ??!!!

… Von Hans Söllner.

Updated: 24. Oktober 2020 — 10:16

1 Comment

Add a Comment

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme