Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Angst vor der entfesselten Macht des Staates

Das Mitläufer-Syndrom

Aus Angst vor der entfesselten Macht des Staates redet sich die Mehrheit der Bürger verzweifelt ein, dass es bei den Corona-Maßnahmen mit rechten Dingen zugeht.

von Julia Weiss

„Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ heißt ein Romanzyklus von Marcel Proust. Heute sind wir auf der Suche nach dem verlorenen Verstand. Nicht nur scheinen die Regierenden verrückt zu spielen — fast noch erstaunlicher ist die Duldsamkeit, mit der wir Bürger uns unsere Freiheit und das Leben, das wir zuvor geführt haben, mir nichts, dir nichts wegnehmen lassen. Viele kämpfen tapfer — allerdings nur gegen die wenigen Zweifler, die das Ganze noch zu hinterfragen versuchen. Intellekt ist nicht einmal besonders hilfreich dabei, die oft haarsträubenden herrschenden Corona-Narrative zu durchschauen — kluge Menschen reden sich ihre Feigheit nur auf subtilere Weise schön. Und auch in ihrem Stolz fühlen sich die meisten durch die fortgesetzte Entwürdigung seitens „ihrer“ Obrigkeit offenbar nicht verletzt. Es wirkt fast so, als hätten sie gar keinen. Die Autorin versucht dem Rätsel des verlorenen Widerstandsgeists auf die Spur zu kommen. Und sie gibt eine ebenso simple wie erschreckende Antwort.

Weiterlesen auf RubiKon.news

Updated: 3. November 2020 — 20:58

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme