Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Eine Bürgerin klagt Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher an

von Karen Adouni

Foto: Antoine Beyeler/Shutterstock.com

Unsere Vorfahren haben einiges ertragen müssen — aber was jetzt in Deutschland geschieht, wäre selbst ihnen unerträglich vorgekommen. Das glaubt jedenfalls die Autorin, die hier an ihren aufrechten Vater erinnert. Über Hamburg — wie über vielen anderen Städten — liegt ein dichter, grauer Nebel. Nicht weil wir November haben. Es ist ein mentaler Nebel aus Angst, Unfreiheit und Duckmäusertum, der über Hamburg lastet. Der Regierende Bürgermeister Dr. Tschentscher steht dabei nur stellvertretend für den angepassten Politikertyp, der jetzt überall regiert. Er hat keines seiner Wahlversprechen erfüllt und exekutiert eine zerstörerische Politik, obwohl er es besser wissen müsste, gerade auch als ausgebildeter Mediziner. Sterben müssen wir alle, sagt die Autorin. Wie aber werden unsere Nachkommen auf die derzeit regierende Politikergeneration zurückblicken? Mit Stolz und Anerkennung oder eher mit Abscheu?

Weiterlesen auf RubiKon.news

Updated: 5. November 2020 — 14:49

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme