Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen

Gesellschaft außer Kontrolle

Talk im Hangar-7: Ulrike Guérot mit scharfer Zunge gegen die Coronamanipulationen.

Europaweit vermelden die Behörden täglich neue Corona-Horrorzahlen, Deutschland hat jetzt zur Eindämmung des Virus einen sogenannten Wellenbrecher-Lockdown angekündigt: Geschlossen wird von Restaurants bis Fitnessstudios nahezu alles, was die Freizeit und das Privatleben betrifft. Gelten sollen die Maßnahmen in Deutschland bereits ab kommendem Montag, auch in Österreich werden weitere Verschärfungen diskutiert. Einige Politiker wie der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer haben nun auch angekündigt, die Einhaltung der auch für Privaträume vorgesehenen Maßnahmen möglichst mit Polizeistreifen zu kontrollieren. Doch sind diese Maßnahmen überhaupt zielführend und nötig? Stehen die Intensivstationen wegen stark steigender Fallzahlen an schweren Covid-Verläufen tatsächlich vor einer Überlastung? Und wie steht es um unsere Grund- und Freiheitsrechte, wenn wir demnächst aufgrund vielleicht doch fraglicher Datenlage wieder weggesperrt werden? Oder sind noch schärfere Maßnahmen das einzige Mittel, das Virus einzudämmen? Gäste: Christian Stöckl, Salzburger Gesundheitslandesrat, ÖVP Andreas Valentin, Präsident Verband Intensivmedizinische Gesellschaften Österreichischen (FASIM) und ärztlicher Direktor Kardinal Schwarzenberg-Klinikum Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin, Donauuniversität Krems Paul Brandenburg, Arzt und Publizist aus Berlin Julia Partheymüller, Politikwissenschaftlerin Uni Wien

Updated: 8. November 2020 — 22:20

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme