Franz Proske Wertingen

Wertinger Blog - Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Es ist ganz einfach

Lockdown oder nicht: Es ist nicht kompliziert
Über die Probleme, das Offensichtliche beim Namen zu nennen

Leopold Luchs (Pseudonym)

Der Staat darf nicht eine Gruppe von Bürgern aktiv schädigen, um eine andere zu schützen. Er darf nicht sagen: Ich breche dir das Bein, damit dein Mitmensch sich nicht den Arm bricht. Wenn der Staat das tut, dann ist die Linie zur Willkür überschritten.

Es ist also eigentlich ganz einfach.

Die Debatte sieht aber dennoch kompliziert aus. Und zwar meistens ungefähr so:

Ich sehe das ja irgendwie ähnlich, es geht mir stellenweise auch zu weit, ach herrje, seufz, schwierig, man hätte mit den Schulen, Impfungen, Kleingewerbetreibenden, und das mit der ganzen Kulturbranche ist ja auch kompliziert und ich möchte nicht in der Haut unserer Politiker stecken, aber andererseits sind die Zahlen ja schon wieder langsamer gesunken und die Leute sind alle so unvernünftig und ohne die ganzen Leugner hätten wir das Problem gar nicht und ich finde es ja auch doof daß die Restaurantbetreiber jetzt pleite gehen und jetzt scheint die Sonne und alle gehen raus und stecken sich an und in zehn Tagen kriegen wir bestimmt die Quittung und man kann es doch nicht einfach so laufen lassen und ich selber fühle mich eigentlich kaum eingeschränkt und so weiter und so weiter.

Ich mag das Wort „schwurbeln“ nicht, aber auf diese Art der Wortmeldung paßt es ganz gut.

Weiterlesen auf reitschuster.de

Updated: 9. März 2021 — 17:41

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme