Z * Franz Proske * Staatsfeind

Kritische Anmerkungen - Alternative Informationen - Corona

Spazieren gehen reicht nicht!

Die Protestveranstaltungen in vielen Städten werden irgendwann im Sande verlaufen, wenn wir uns nicht schon jetzt Gedanken über Ziele machen.

von Tom-Oliver Regenauer

Alternative Staats- und Gesellschaftsformen — ein Thema, das für Politikverdrossene wenig Charme versprüht. Dabei müsste man jetzt vorbehaltlos in der Breite diskutieren, wie es nach Corona politisch weitergehen kann. Sonst laufen die meist als „Spaziergänge“ bezeichneten Kleindemonstrationen in vielen Städten sprichwörtlich ins Leere. Ihre Initiatoren wollen wohl möglichst viele Menschen ansprechen und versöhnen, statt zu spalten. Auf Reden, Sprechchöre und Plakate wird weitgehend verzichtet. Der Nachteil: Niemand weiß so recht, worauf das alles hinauslaufen soll. Der Widerwille gegen Impfpflicht und Ungeimpften-Diskriminierung eint die meisten Spaziergänger. Was aber, wenn im Zuge besserer „Corona-Zahlen“ diese beiden Hauptangriffspunkte der Bewegung verschwinden — das zugrunde liegende destruktive Macht- und Geldsystem jedoch nicht? Der Autor ruft alle dazu auf, sich die Frage nach dem „Wofür“ zu stellen; das „Wogegen“ scheint ziemlich klar. Er skizziert die Umrissene einer neuen, besseren Gesellschaftsordnung.

… weiter im kompletten Text auf rubikon.news

Updated: 15. Januar 2022 — 13:05

Schreibe einen Kommentar

Franz Proske © 2017  |   E-Mail  |   Impressum  |   Datenschutz  |    Frontier Theme